Startseite > Sehenswürdigkeiten

Burghöhle und Labyrinth im Burgviertel

Mehrere Stockwerke tief unter dem Budaer Burgviertel erstreckt sich ein netzartiges System von Felsengängen, unterirdischen Brunnen, natürlichen Karsthöhlen und vor ca. 700 Jahren angelegten Kellern in unterschiedlichen Tiefenzonen unter einer Felsendecke, die eine halbe Million Jahre alt ist.
 
Das Grottengebilde ist das größte Höhlenkellersystems Ungarns, das in Kalktuff entstanden ist - ein Naturgebilde von hohem Wert, das unter einem ganz besonderen Schutz steht.

Hier gibt es u. a. das städtische Museum der Burghöhle. Eine unterirdische Wanderung bis unter die Matthiaskirche zeigt die Schönheiten dieser einzigartigen Höhle. Es sind faszinierende Tropfsteingebilde und vielfältige urzeitliche Spuren zu sehen.

Das Labyrinth erstreckt sich etwa über 10 km, von denen ca. ein Achtel der Fläche besichtigt werden kann. Der Besucher kann zwischen Tages- und Abendveranstaltungen wählen, vom Labyrinthreigen bis zu Mutproben.

Am Eingang zum Labyrinth befindet sich ein Weinkeller, der die Möglichkeit der Einkehr und der inneren Erwärmung bietet. Die hier gebotene "Erlebnisfreizeitkultur" ist ebenfalls im "Höhlenkino", im "Teehaus" und bei abendlichen Erkundungsgängen mit der Öllampe zu genießen.

In Zeiten der Belagerung, der Katastrophen und der Kriege boten die Höhlen des Labyrinths lebensrettenden Schutz für die Bevölkerung, die hier Zuflucht suchte und fand. Ebenso wird bei den Führungen von der militärstrategischen Nutzung unter der osmanischen Herrschaft und während des Zweiten Weltkrieges erzählt. 

Gruselig wird es, wenn der Besucher von weiblichen Knochenfunden erfährt, die in einem Höhlenbrunnen geborgen wurden. Der Sage nach hat sich der Sultan Suleiman auf diese Art der Damen entledigt, deren er überdrüssig war. 

Besonders erwähnenswert sind die einmaligen Höhlenfresken, die hier zu besichtigen sind und in ihren Art einmalige Eindrücke hinterlassen
   

Lage und Anreise zur Burghöhle


Der Eingang zu diesem Labyrinth befindet sich im Burgviertel von Buda, I. Bezirk, Úri utca 9 (zweiter Eingang in der Palota utca Ecke Lovas utca.

Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 Uhr - 19.30 Uhr, weitere Infos und Karte der Höhlen unter www.labirintus.com

Várbusz ab Moszkva tér


 © 2017 Budapest-Service.de | Impressum | Kontakt